We are looking forward to finding your personalized solution!

Telephone: +49 3328 455 90

Send us a message

Your current news to Ferrari electronic

CeBIT 2013: Die mittelständische Innovationsschmiede Ferrari electronic präsentiert ihre Produktneuheiten des Jahres erstmals in Hannover

Auftakt für neue Lösungen bei Unified Communications: OfficeMaster 5, brandneue Firmware, virtuelles Gateway in Halle 4, Stand A26, am Microsoft-Partnerstand.

Berlin/Teltow, 24. Januar 2013. Ferrari electronic, der Berliner Unified-Communications-Spezialist, stellt auf der CeBIT 2013 (5. bis 9. März in Hannover) seine Innovationen vor. Die Produktneuerungen sind OfficeMaster in der Version 5, die Firmware 4.0 sowie ein virtuelles Gateway. Die perfekt aufeinander abgestimmten Hard- und Softwarekomponenten machen UC-Lösungen möglich, die Fax, SMS und Voicemail in verschiedene Systemwelten integrieren. Besucher der Messe können sich davon bei Ferrari electronic am Microsoft-Partnerstand A26 in Halle 4 anhand von Live-Demos überzeugen.

Die Evolution der Unified-Communications-Lösung OfficeMaster 5 bringt zahlreiche Features mit sich: Ein für mobile Endgeräte optimierter Webclient, erweiterte Voicemail-Funktionen sowie ein neues Zentralkonverterkonzept sorgen für eine Admin- und anwenderfreundliche Unified Communications Suite. Hochverfügbarkeit durch Failover sowie TLS-Verschlüsselung gewährleisten eine sichere und stabile Lösung für Microsoft Exchange 2013 als auch für IBM Notes 9 und für sonstige Mailserver und Windows-Systeme. OfficeMaster 5 ist mit dem Start der CeBIT am 5. März verfügbar.

Auch in Sachen Firmware können die Berliner Neues aufweisen. Die Firmware 4.0 ist ab 28. Januar verfügbar und zum Beispiel für Microsoft Lync 2013 zertifiziert. Alle Gateways der OfficeMaster Gate Generation sind damit uneingeschränkt mit Lync 2013 einsetzbar. Das beinhaltet selbstverständlich auch eine Unterstützung von IPv6. Daneben bietet die Firmware 4.0 eine um bis zu 10-fach bessere Performance beim Abarbeiten des Regelwerkes für eingehende und ausgehende Rufe.

IT-Verantwortliche können sich außerdem über ein neues virtuelles Gateway freuen: OfficeMaster Gate kann im Zusammenhang mit SIP-Trunks als virtuelle Maschine eingesetzt werden und steht als Image für Hyper-V und ESX zur Verfügung. Einmal im Einsatz bedient sich das virtuelle OfficeMaster Gate komplett wie die "normalen" Hardwareprodukte. Das virtuelle Gateway ist wie OfficeMaster 5 ab dem 5. März verfügbar.

Johann Deutinger, Vorstandsmitglied der Ferrari electronic AG: "Mit der Weiterentwicklung unserer Lösungen können wir Unternehmen jeder Größe optimal unterstützen und auch die neueste Generation der Microsoft Produktpalette abdecken. Dazu gehört natürlich auch der Microsoft Lync Server 2013, für den wir derzeit weltweit als einer von zwei zertifizierten Anbietern ein Enhanced Gateway liefern können."

Über Ferrari electronic AG

Ferrari electronic ist ein führender deutscher Hersteller von Hard- und Software für Unified Communications. Die Produktfamilie OfficeMaster integriert Fax, SMS und Voicemail in alle bekannten E-Mail- und Anwendungssysteme. Die Hardware verbindet die Telekommunikationsinfrastrukturen von Unternehmen nahtlos mit der vorhandenen Informationstechnologie. Kunden erreichen dadurch eine höhere Effizienz und schlankere Geschäftsprozesse.
Forschung, Entwicklung und Support der Ferrari electronic AG sind vollständig am Firmensitz in Teltow bei Berlin angesiedelt. Als Pionier für Computerfax hat sich Ferrari electronic seit 1989 einen Namen gemacht und ist bis heute in diesem Bereich Markt- und Technologieführer. Mittlerweile nutzen mehr als 20.000 Unternehmen mit 2,5 Millionen Anwendern Unified-Communications-Produkte von Ferrari electronic. Der Kundenstamm besteht aus Organisationen aller Branchen und Größenordnungen. Zu den namhaftesten gehören AIDA Cruises, Air Berlin, Allianz Suisse, Griesson - de Beukelaer, Messe München, Stadthalle Wien, Techniker Krankenkasse und TU Chemnitz.

  • Share: